Workshops über Internet- und mobilbasierte Interventionen in der Versorgung

Eine 360° Perspektive aus Wissenschaft & Praxis

Referentinnen:

Ingrid Titzler, M.Sc.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sandra Schlicker, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Inhaltliche Beschreibung: Im Rahmen von Workshops wird ein Überblick über Anwendungsformen (Web-/App-basierte Interventionen in Prävention, Behandlung, Nachsorge), Zielgruppen und Indikationsbereiche (z.B. Psychische Erkrankungen, Komorbiditäten), Settings (ambulant, stationär, Reha) sowie der wissenschaftlichen Wirksamkeit gegeben. Weiterhin werden Beispiele für standardisierte und modularisierte online-basierte Interventionen mit unterschiedlicher Guidance sowie Blended-Konzept (Verzahnung von internet-basierten Interventionen mit Therapiesitzungen vor Ort) präsentiert. Die Teilnehmer erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, selbst ein internet-basiertes Behandlungsprogramm aus der Perspektive von Patienten und Behandlern auszuprobieren und ihre Erfahrungen im Workshop aus einer 360-Grad-Perspektive in Kleingruppen und im Plenum zu diskutieren. Die Auseinandersetzung mit den therapeutischen Methoden (z.B. schriftliches Feedback auf Online-Übungen durch Trainer, iCBT Behandlungsmanual, Falldarstellungen) werden durch Gruppenübungen intensiviert. Kritische Gesichtspunkte (z.B. Suizidalität, Verantwortlichkeit ≠ Erreichbarkeit 24/7, schwer belastete Patienten, Datenschutz) und wichtige Aspekte zur Durchführung (z.B. Chancen und Risiken, Rahmenbedingungen, Datenschutz, Rechtslage, Kontraindikationen) stehen ebenfalls im Fokus des Workshops. Um den Theorie-Praxis-Transfer zu fördern, wird auch auf Forschungsergebnisse und politische bzw. rechtliche Entwicklungen zur Implementation und Anwendung eingegangen sowie der aktuelle Stand der Integration in die Versorgungsstrukturen berichtet (z.B. Digitales Versorgungsgesetz, Medizinproduktezertifizierung).

Dauer/Umfang: 4 bis 16 UE

 

Bisherige Workshops/Seminare:

  • 15. Jahreskongress Psychotherapie vom Hochschulverband und Psychotherapeutenkammer NRW in Bochum (12.10.2019)

  • VT Ausbildungsinstitut CIP Bamberg-Erlangen in Erlangen (10.09.2019)

  • 9th World Congress of Behavioural Cognitive Therapies (WCBCT) in Berlin (18.07.2019)

  • 11. Workshopkongress der DGPs für Klinische Psychologie und Psychotherapie in Erlangen (01.06.2019)

  • VT Ausbildungsinstitut IFT München (12./13.01.2019)

  • 136. Verhaltenstherapiewoche in Dresden (28.04.2018)

  • VT Ausbildungsinstitut CIP Bamberg-Erlangen in Erlangen (27.01.2018)

  • 10. Workshopkongress der DGPs für Klinische Psychologie und Psychotherapie in Chemnitz (25.05.2017)

 

Anfragen für weitere Workshop-Planungen bitte an ingrid.titzler@fau.de und sandra.schlicker@fau.de.

  mm

e-health, Ehealth, Telematik, gesundheitswesen, gesundheitssystem deutschland, psychotherapie, depression, prävention, gesundheitsförderung, psychische krankheit, ehealth policy, health care, deprexis, novego, geton, act therapie, barmer gek, arya, psychologie online, burnout, gesund, zpp, bmg, bundesministerium für gesundheit, depression, krankheit, internet, psychotherapie, digital health, online-therapie, stress, störung, internet intervention

PROJEKTE

A-Z

NEWS

Impressum

Notfallnummern

Datenschutzrichtlinie

© ProtectLab 2018

All rights reserved.

PARTNER